Detleff Jones

Deutscher Chansonnier, Komponist und Texter

In seinen Liedern setzt sich Detleff Jones mit den Themen unserer Zeit auseinander – den wichtigen, wie den unwichtigen, er erzählt von unseren Träumen und Wünschen, vom Altern und vom Glück, das sich hinter jeder Ecke verstecken kann, von den Alltäglichkeiten, die wir meist gar nicht mehr wahrnehmen, die aber oft genug Spender großen Glücks sein können! Und dabei kommt natürlich auch die Liebe nicht zu kurz – dieses unendliche und allumfassende Thema, das uns eigentlich nie loslässt.

Die intelligenten, sehr sensiblen Texte werden getragen von wunderschönen Melodien. Balladen, aber auch Rock-Songs, Klarheit jenseits von Kitsch und natürlich auch der Gebrauch der Sprache, wie man sie in der Pop Musik lange suchen muss – machen seine Lieder zu einem Kunstwerk, das den Spagat zwischen Kunst und Massenkompatibilität mühelos schafft.

Seine Alben produziert Detleff Jones überwiegend in München. Hierbei unterscheiden sich seine Produktionen sehr stark von herkömmlichen Werken der Entertainment Industrie. Jedes Album ist äußerst aufwendig arrangiert und wird von den besten Studiomusikern eingespielt. Daher liegen zwischen den Produktionen der Alben meist mehrere Jahre.

Ein Querschnitt aus den beiden letzten Alben „Ich bin, wie ich bin“ und „Neue Lieder“ präsentierte Detleff Jones zuletzt in einem exklusiven Live-Konzert im Februar 2017 in Gräfelfing.

Detleff Jones, geb. 1949 in Köln, produziert seit vielen Jahren seine eigene Musik und schreibt auch alle Texte selbst. Seine zahllosen Reisen die fernsten Winkel der Welt sind für ihn oft Quellen seines musikalischen Schaffens.